Archiv für das Tag 'Hanok'

Jeonju Trip

Clude 22. November 2009

Freitag und Samstag bin ich mit Korean National Tourism Organization nach Jeonju gefahren. Sie haben ausländische Studenten zum Trip eingeladen und ein spannendes Programm organisiert. Die Fahrt mit dem Bus dauert etwa 3h. Zuerst haben wir unser eigenes Bibimbab gemacht. Die Freude war aber kleiner als wir hörten, dass wir unser eigens zubereitetes Bibimbab auch essen müssen. :) Bibimbab ist Reis, gemischt mit verschiedenstem Gemüse. Das variiert nach Restaurant und Ortschaft.

?????????????????????????

Danach lernten wir die Etiquette einer Teezeremonie (Dado). Das war schwieriger als ich es mir vorgestellt hatte. Anschliessend sind wir in die Sojubrauerei gegangen und haben unseren eigenen Soju hergestellt. Das Zeug hatte angeblich um die 60%. So hat es auch geschmeckt. ;)

Zum Abendessen gab es dann ein traditionelles koreanisches Set Menü. 30 verschiedene Gerichte wurden aufgetischt. Allerdings waren die ersten 15 Gerichte mehrheitlich Fisch so dass ich mich ein bisschen gedulden musste.

Danach sind wir den berühmten Makkoli (Reiswein)  kosten gegangen. Dies ermöglichte einen guten Schlummerschlaf im Hanok. Hanok sind die traditionellen Häuser. Geschlafen wurde auf dem Boden, welcher durch Ondol beheizt wird. Ondol beschreibt das Heizungssystem. Heisses Wasser beheizt den Boden und gibt ein gutes warmes Gefühl.

Den nächsten Tag haben wir koreanische traditionelle Papierwerke gestaltet. Gefolgt von der sogenannten Hangover-Suppe (Bean sprout soup).